Gefahrstoff - auslaufender Kraftstoff

Datum: 02.11.19 Ort: Gelting
Uhrzeit: 17:22 Uhr Straße: Markt Schwabener Straße

Zu einer ausgedehnten Dieselspur wurde die Freiwillige Feuerwehr Gelting am Samstagabend alarmiert.

Auf der Markt Schwabener Straße war in mehreren Kurven- und Kreuzungsbereichen eine massive Verschmutzung durch Dieselkraftstoff festzustellen. Diese war wohl auf einen nicht ordnungsgemäß verschlossenen Dieseltank eines Busses zurückzuführen, bei dem in jeder stärkeren Linkskurve der Diesel aus dem Tank schwappte.

Die weitere Erkundung ergab, dass sich diese Verunreinigung bis Markt Schwaben zog, woraufhin die Feuerwehr Markt Schwaben hinzugezogen wurde. Auch auf der EBE 2 nach Ottersberg, in Poing, Grub und Heimstetten wurden Verschmutzungen nach diesem Muster ausfindig gemacht, woraufhin auch die jeweils zuständigen Feuerwehren aktiv werden mussten.

Nach etwa zwei Stunden waren sämtliche Spuren im Geltinger Einsatzgebiet mit Ölbindemittel aufgenommen und abgekehrt, sodass die Einsatzstellen der Straßenmeisterei übergeben werden konnte. Daraufhin konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.