Einweisung neue Tragkraftspritze

Generationswechsel bei der Tragkraftspritze

Als vorgezogenes Weihnachtsgeschenk für die Geltinger Feuerwehrleute traf in den letzten Tagen die neue Tragkraftspritze ein, deren Inbetriebnahme nun vergangenen Mittwoch erfolgte. Am Poinger Bergfeldsee wurde die neue Pumpe auf Herz und Nieren überprüft und die Maschinisten in die Bedienung eingewiesen.

Der Zuschlag war dabei zuvor auf das Produkt der Firma Ziegler, die "Ultra Power 4" gefallen. Diese fördert bei 10 bar Ausgangsdruck 1900 Liter Wasser pro Minute, was sie die Anforderungen an eine PFPN 10-1500 weit übertreffen lässt. Neben der hohen Leistung überzeugt die Pumpe durch ihren großen Bedienkomfort, die Umfeldbeleuchtung bei nächtlichem Gebrauch sowie eine Fremdbetankungseinrichtung, womit sie auch im laufenden Betrieb aus einem Ersatzkanister heraus betankt werden kann.

Durch die Indienststellung wird nun die 1979 gebaute – und damit 40 Jahre alte - TS 8/8 abgelöst, welche mit 800 l/min weit weniger leistungsstark war und einige Alterserscheinungen zeigte – außerdem musste der Motor mühsam mit Muskelkraft angekurbelt werden.

Insbesondere zur Wasserförderung über lange Schlauchstrecken hat die neue Pumpe im Geltinger Einsatzgebiet mit zahlreichen Weilern hohen taktischen Einsatzwert.

Bedanken möchten wir uns auch auf diesem Wege nochmals bei der Gemeinde Pliening für diese bedeutsame Beschaffung und das stets offene Ohr für das sicherheitsrelevante Ehrenamt!