Brand im Gebäude - Zimmer (Person in Gefahr)

Datum: 24.05.19 Ort: Finsing
Uhrzeit: 10:15 Uhr Straße: Bürgermeister-Franz-Straße

Gemeinsam mit den Freiwilligen Feuerwehren aus Finsing, Markt Schwaben und Pliening wurde die Feuerwehr Gelting um 10:15 Uhr nach Finsing in die Bürgermeister-Franz-Straße gerufen.

In einem dortigen Mehrfamilienhaus war ein Trockner in Brand geraten, welcher durch die sichtbaren Flammen und die massive Rauchentwicklung die Nachbarn alarmierte. Die daraufhin verständigte Leitstelle Erding entsandte, da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich noch Personen in der Brandwohnung aufhielten, neben einem Großaufgebot des Rettungsdienstes und einiger Mitglieder der Kreisbrandinspektionen der beiden Landkreise die genannten Feuerwehren unter dem Schlag- bzw. Stichwort "B3 Person – Zimmerbrand mit Person in Gefahr".

Durch die Kräfte der Feuerwehr konnte der in Brand stehende Trockner rasch abgelöscht werden. Um eine weitere Verrauchung der Wohnung zu verhindern wurde er mit der ebenfalls in Mitleidenschaft gezogenen Waschmaschine ins Freie verbracht.

Personen hielten sich zum Zeitpunkt des Brandes glücklicherweise, wie eine umfassende Absuche der Räumlichkeiten ergab, nicht in der Wohnung auf. Während des Einsatzes wurden jedoch einige Haustiere, bei denen es sich augenscheinlich um unterschiedliche Arten von Nagetieren handelt, entdeckt und unverzüglich aus dem Brandrauch ins Freie verbracht. Der Gesundheitszustand dieser Tiere kann durch die Feuerwehr nicht beurteilt werden.

Weitere Glutnester konnten im Raum nach einer Kontrolle mit der Wärmebildkamera nicht mehr entdeckt werden. Um den gesundheitsschädlichen Brandrauch aus der Wohnung zu drücken, wurde weiterhin ein elektrisch betriebener Hochleistungslüfter eingesetzt.

Bei diesen Tätigkeiten stellte die Feuerwehr Gelting vier Atemschutzgeräteträger mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug, im Einsatz war außerdem das Mehrzweckfahrzeug.