Verkehrsunfall – LKW / Bus (leer), Personen eingeklemmt

Datum: 11. April 2022 um 13:26
Einsatzart: Technische Hilfeleistung  > THL 4 
Einsatzort: Anzing – Flughafentangente
Fahrzeuge: HLF 20 , MZF , VSA 


Einsatzbericht:

Am Montag wurde die Feuerwehr Gelting gemeinsam mit der Feuerwehren aus Anzing und Markt Schwaben, dem Fachberater des THW OV Markt Schwaben, Mitgliedern der Kreisbrandinspektion sowie zahlreichen Fahrzeugen des Rettungsdienstes auf die Flughafentangente Ost gerufen.

Auf dem Abschnitt zwischen der A94 und der Anschlussstelle Markt Schwaben war ein PKW frontal mit einem entgegenkommenden LKW kollidiert. Dabei wurden die beiden Insassen des Autos in ihrem Fahrzeug eingeschlossen.

Der Mercedes wurde durch die Wucht des Zusammenpralls die Böschung hinabgeschleudert, wo er mit den rechten Rädern in der Luft hängend zum Liegen kam.

Zunächst galt es daher, das Fahrzeug zu stabilisieren. Dabei kamen neben dem Geltinger Stabilisierungssystem auch umfangreiches Material vom Rüstwagen der Feuerwehr Markt Schwaben zum Einsatz. Schließlich konnte das Auto mit dem Einsatz von zwei hydraulischen Rettungssätzen parallel gemeinsam mit der Anzinger Wehr geöffnet werden. Dabei wurde in Absprache mit Notarzt und Rettungsdienst das Dach des Wagens abgetrennt und nach hinten weggeklappt, um die beiden Patienten schonend befreien zu können. Sie wurden anschließend mit einem Rettungshubschrauber und einem Rettungswagen in geeignete Zielkliniken verbracht.

Zur Unterstützung der Straßensperrung wurden die Feuerwehren aus Forstinning und Partsdorf-Hergolding hinzugezogen, die jeweils die Zufahrten von der Autobahn A94 auf die Flughafentangente mit einem VSA absperrten. Die Ausleitung an der Anschlussstelle Markt Schwaben übernahm die Feuerwehr Gelting mit Mehrzweckfahrzeug und VSA.

Im weiteren Einsatzverlauf konnte die Straßensperre von der Straßen- bzw. der Autobahnmeisterei übernommen werden, sodass die Feuerwehren schon vor Abschluss der Bergungsarbeiten abrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen konnten.